News

29 Jan

Van Essen Instruments hat Diver-Office 2018 veröffentlicht. Die umfassende Management-Software für das Handling von Divern verbindet in der aktuellen Version die Implementierung der neuen TD-Diver Generation mit einigen sinnvollen Detailverbesserungen zum besseren Handling der Diver Grundwasser Datensammler. 

neue Funktionen:

  • Unterstützung der 3. Generation Baro-Diver und dem Mini-Diver Nachfolger, der den Namen TD-Diver (Typ. DI8xx) erhält. 
  • Schnellere Kommunikation bietet ein schnelleres Auslesen der Diver. 
  • Implementierung der Backup Speicherfunktion 
  • Anzeige der Modellnummer (z.B. DI802) in der Diver-Einstellungsseite
  • Anzeige des Baro-Divers im Übersichtsfenster als Baro-Diver in den Einstellungen (Anzeige vorher Diver)  
  • Keine Anzeige der Schaltflächen „Calibrate“ und “Calibration History“ wenn kein CTD-Diver angeschlossen ist
  • Diver-DXT Steuerung mit neuem Ruhe-Modus erweitert
  • Schnellere Anzeige der vefügbaren Diver im Diver-Netz
  • Die „Download New Data” Funktion setzt einen Pointer im Diver, sodass bei der nächsten Auslesung ggf. auch ein anderes Gerät zur Auslesung verwendet werden kann. Es wird trotzdem nur die jüngste Information heruntergeladen
  • Der angezeigte Messbereich im „Diver“-Fenster zeigt mH2O oder ftH2O je nach Voreinstellung an
  • Implementierung einer UTC-OffSet-Anzeige beim Starten des Divers
  • Verbesserte Zoom-Funktion in der Ganlinien-Anzeige